Tomatin 18

 

 

Farbe:

Dunkler Goldton

 

Aroma:

Vanille, dunkle (Sherry)Früchte, Wechselspiel Süße/Vergorenes, ein Hauch Zitrone

 

Geschmack:

Der Antritt prickelnd-pfeffrig auf der Zungenspitze. Dann Honig-Süße mit Orangen-/Zitrusfruchtigkeit. Dahinter Würze vom Fass, die für Trockenheit sorgt.

 

Abgang:    

Mittellang, würzig Richtung Walnuss

 

Fazit:

Lecker und süffig. Momentan werden knapp 60 EUR für diesen Malt aufgerufen. Dies scheint angemessen und fair. Im Vergleich zum Glendronach 18 aber, aufgrund weniger Komplexität, knapp im Hintertreffen.

 

88/100

Kommentar schreiben

Kommentare: 0