Ein paar Worte zum Rauchgenuss...

Pfeife

Tatsächlich rauche ich seit 1992 Pfeife. Es gab größere Pausen, aber die zwei Vauen von damals, sind noch immer im Einsatz. Derzeit teste ich ein paar Modelle aus den 60er/70er-Jahren, die ich mir hab aufarbeiten lassen.

Zigarre

Seit etwa drei Jahren taste ich mich an die Laubrollen heran. Mein derzeitiger Geschmack tendiert in Richtung Mittelamerika und liegt eher bei den milden Vertretern.

Rauchen ist ungesund

Das ist unbestritten und auch der gelegentliche Genuss erhöht sicher nicht die Lebenserwartung. Im Sommerhalbjahr rauche ich wöchentlich rund 1-2 Zigarren und oder 1-2 Pfeifen. Im Winterhalbjahr nur, wenn es auf der Terrasse auszuhalten ist. Damit bin ich mit mir im Reinen.


Die Probanden

Hier werde ich in unregelmäßigen Abständen über verschiedene Sorten von Pfeifentabak und Zigarren berichten. Wahrscheinlich auch in Kombination mit Whisky.